Online-Styleguide

Morandi, Stefano and Niclasse, Sébastien and Turtschi, Chris (2011) Online-Styleguide. Masters thesis, HSR Hochschule für Technik Rapperswil.

[thumbnail of OnlineStyleguide-Thesis.pdf]
Preview
PDF
OnlineStyleguide-Thesis.pdf - Supplemental Material

Download (7MB) | Preview
  • PDF
    Die_Barrieren_der_Barrierefreiheit_im_Internet_-_Masterarbeit_2010.pdf - Supplemental Material

Abstract

Für Unternehmen ist die Motivation Styleguides für die Entwicklung von grafischen User-Interfaces zu erstellen und einzusetzen vielfältig. Durch den Einsatz von Styleguides lassen sich Entwicklungs- und Schulungskosten senken, die Kundenzufriedenheit erhöhen und den Bekanntheitsgrad einer Marke oder eines Produktes steigern. Kaum jemand, der sich mit User-Interfaces befasst, würde da-her bezweifeln, dass Styleguides sinnvoll und nützlich sind. Jedoch werden in der Literatur diverse Gründe für ein „Scheitern“ von Styleguides angeführt. Einer davon ist, dass sie oft entweder nur in Papierform oder als elektronisches Dokument verfügbar sind, was deren Änderung oder Erweiterung erschwert. Ein Problem ist oft auch die mangelnde Akzeptanz des Styleguides seitens der Personen, die sie anwenden sollen, jedoch nicht in deren Erstellungsprozess involviert wurden. Im Kern be-deutet dies, dass mangelnde Kollaboration und Kommunikation von Erstellern und Anwendern von Styleguides ein Grund für das Scheitern sein können.
Diese Studie befasst sich mit der Theorie und Problematik von Styleguides, gibt Empfehlungen für deren Einsatz im Umfeld von Unternehmen und Projekten und zeigt ein Konzept für ein System zur kollaborativen Erstellung, Verwaltung und Verwendung projektspezifischer Styleguides, das anhand eines benutzerzentrierten Vorgehens erarbeitet wird.
Die Grundlage des Konzeptes bilden Recherchen in der Literatur zur Theorie und Problematik von Styleguides und Recherchen in der Praxis mittels Interviews mit Personen in verschiedenen Firmen, die in ihrer jeweiligen Arbeitsrolle mit Styleguides konfrontiert sind. Auf Basis der dabei gewonnen Daten, werden Personas bestimmt, Anforderungen definiert und diverse weitere Spezifikationen festgelegt. Daraus wird ein konzeptioneller Prototyp abgeleitet und evaluiert.

Item Type: Thesis (Masters)
Subjects: Topics > HCI Design
Divisions: Master of Advanced Studies in Human Computer Interaction Design
Depositing User: HSR Deposit User
Contributors:
Contribution
Name
Email
Thesis advisor
Bircher, Thomas
UNSPECIFIED
Thesis advisor
Steimle, Toni
UNSPECIFIED
Date Deposited: 24 Jul 2012 07:57
Last Modified: 24 Jul 2012 09:35
URI: https://eprints.ost.ch/id/eprint/129

Actions (login required)

View Item
View Item