J3DEval

Mühlemann, Lara and Walser, Marion (2011) J3DEval. Student Research Project thesis, HSR Hochschule für Technik Rapperswil.

[thumbnail of Java-3D-Library_Evaluation_Refactoring.pdf]
Preview
PDF
Java-3D-Library_Evaluation_Refactoring.pdf - Supplemental Material

Download (3MB) | Preview

Abstract

In früheren Studien- und Bachelorarbeiten wurde ein Tool entwickelt namens 3DCOV, mit dem sich Klassen- und Objektdiagramme erstellen lassen. Das Objektdiagramm wird dabei in einer 3D-Darstellung angezeigt. Die Umsetzung der 3D-Darstellung erfolgte mit der Java 3D Library. Dadurch dass die Java 3D Library nicht komplett plattformunabhängig ist und unterschiedliche Installation verlangte, wurde dem Grundsatz von Java „write once, run anywhere“ nicht vollauf
entsprochen.
In dieser Arbeit soll nun diese Plattformunabhängigkeit von Java wieder erreicht werden. Dafür wurde eine Evaluation durchgeführt, in der verschiedene 3D-Libraries auf ihre
Plattformunabhängigkeit und Kompatibilität mit Java analysiert wurden. Dabei wurde erkannt, dass keine Library mit diesen Vorgaben existiert. Die 3D-Libraries werden
grundsätzlich für eine hohe Performance entwickelt und greifen deshalb auf die Hardware zu. Dies verhindert eine Plattformunabhängigkeit. Es wurden zwei mögliche Varianten aus diesen Erkenntnissen genauer angeschaut. Erstens die Entkopplung der Java 3D Library von der Hardware und der Aufbau derselben auf Java 2D. Zweitens die Eigenprogrammierung der 3D-Darstellung aufbauen auf 2D, dabei wird Java3D nicht mehr verwendet. Die erste Variante erwies sich als unmöglich, da die Struktur der Objekte in der Java 3D Library nicht verwendet werden kann, um diese über Java 2D zeichnen zu lassen. Die zweite Variante war erfolgreich und Bedenken bezüglich Performance erwies sich als nur teilweise berechtigt. Die Implementation aufbauend auf Java 2D konnte danach durchgeführt werden. Es konnten alle Funktionalitäten von 3DCOV wieder hergestellt werden. Die Performance ist soweit akzeptabel, dass nur bei leistungsschwächeren Rechnern die Bewegung des Objektdiagramms nicht fliessend ist.

Item Type: Thesis (Student Research Project)
Subjects: Topics > Software > Refactoring
Technologies > Programming Languages > Java
Technologies > Frameworks and Libraries > Eclipse
Divisions: Bachelor of Science FHO in Informatik > Student Research Project
Depositing User: HSR Deposit User
Contributors:
Contribution
Name
Email
Thesis advisor
Letsch, Thomas
UNSPECIFIED
Date Deposited: 24 Jul 2012 07:57
Last Modified: 24 Jul 2012 09:35
URI: https://eprints.ost.ch/id/eprint/180

Actions (login required)

View Item
View Item