Web UI-Front-End for Fluid Dynamics Cloud

Hollenstein, Anita and Müller, Patrice (2011) Web UI-Front-End for Fluid Dynamics Cloud. Bachelor thesis, HSR Hochschule für Technik Rapperswil.

[thumbnail of BA_WebUI_Front-End_for_Fluid_Dynamic_Cloud_Computing.pdf]
Preview
PDF
BA_WebUI_Front-End_for_Fluid_Dynamic_Cloud_Computing.pdf - Supplemental Material

Download (11MB) | Preview

Abstract

Ausgangslage
Die ASCOMP GmbH ist mit dem Fluiddynamik Berechnungsprogramm TransAT international tätig.
Das Ziel von ASCOMP ist es, TransAT in eine Rechner-Cloud auszulagern und über eine webbasierte
grafische Benutzeroberfläche auf einfache Weise zugänglich zu machen. Die Aufgabe dieser
Bachelorarbeit ist es, eine Machbarkeitsstudie über diese webbasierte grafische Benutzeroberfläche
durchzuführen.
Vorgehen / Technologien
Die Anforderungen des neuen WebUI Front-Ends, also der Benutzeroberfläche, sind zuerst analysiert
worden. Darauf basierend wurde ein Prototyp erstellt, welcher sich auf die wesentlichen Konzepte
und die technischen Risikopunkte des WebUI Front-Ends konzentriert. Der Prototyp wurde an eine
Cloud angebunden, auf welcher das TransAT Programm läuft. Die Benutzeroberfläche ist eine Rich
Internet Applikation, die mit Microsoft Silverlight direkt in verschiedenen Browsern läuft. Für die
Cloud-Anbindung wurde zuerst beabsichtigt, den Windows basierten High Performance Cluster (HPC)
der HSR zu benutzen. Der HPC war erst seit kurzer Zeit in Betrieb und noch nicht darauf ausgerichtet,
von ausserhalb des HSR-Netzwerks benutzt zu werden. Zur Überbrückung dieser Einschränkung
musste daher zunächst ein Zwischen-Service entwickelt werden. Jedoch ist TransAT wider Erwarten
nicht rechtzeitig von anderen Entwicklern auf den HPC portiert worden. So wurde als Ersatz ein
Mockup des HPC's geschrieben, welcher die Berechnung des TransAT Programms simulierte. In der
zweiten Hälfte der Bachelorarbeit gab Cloudbroker, der zweite Cloud-Partner dieser Arbeit, die
Fertigstellung der Schnittstelle zu seiner Cloud-Infrastruktur bekannt. Schliesslich ist es gelungen,
Cloudbroker funktionsfähig an den Prototypen anzubinden und für die TransAT-Berechnung der
Simulationsprojekte aus dem WebUI Front-End einzusetzen.
Ergebnis
Das Ergebnis der Arbeit ist ein Prototyp, welcher die folgenden Funktionalitäten unterstützt und so
die Machbarkeit des Web-Front-Ends für Fluiddynamik-Simulationen in der Cloud demonstriert:
 Übersicht und Verwaltung der Simulationsprojekte
 Reduzierte Parameter-Editierung mit grafischer und funktionaler Unterstützung des
Arbeitsflusses
 Upload von Projekten auf eine Cloudbroker-Cloud zur Berechnung
 Download der berechneten Lösung mit der Möglichkeit, diese lokal darzustellen
 Schnittstelle zur Cloud-Infrastruktur von Cloudbroker
 Schnittstelle zum HPC der HSR mit simuliertem HPC Berechnungsablauf

Item Type: Thesis (Bachelor)
Subjects: Topics > Internet Technologies and Applications > Cloud Computing
Area of Application > Consumer oriented
Area of Application > Web based
Area of Application > Rich Internet Applications
Divisions: Bachelor of Science FHO in Informatik > Bachelor Thesis
Depositing User: HSR Deposit User
Contributors:
Contribution
Name
Email
Thesis advisor
Bläser, Luc
UNSPECIFIED
Date Deposited: 24 Jul 2012 07:58
Last Modified: 24 Jul 2012 09:35
URI: https://eprints.ost.ch/id/eprint/193

Actions (login required)

View Item
View Item