Web StylegUIde Tool für SBB CFF FFS

Rohrbach - Aenishänslin, Esther (2013) Web StylegUIde Tool für SBB CFF FFS. Masters thesis, HSR Hochschule für Technik Rapperswil.

[thumbnail of SBB_WebStylegUIdeTool_1.5.pdf]
Preview
Text
SBB_WebStylegUIdeTool_1.5.pdf - Supplemental Material

Download (4MB) | Preview

Abstract

Die SBB Informatik (kurz: SBB IT) entwickelt eigene Web-Applikationen, die aufgrund fehlender Richtlinien heterogen wirken. Die Entwickler verbringen viel Zeit damit, sich im Internet geeignete Style Elemente zusammen zu suchen. Designer sind bei der SBB keine mehr verfügbar, sodass die Entwickler sich die GUIs selber erarbeiten. Insbesondere bei kleinen Applikationen sind keine Business Analysten im Projektteam; der Entwickler steht im direkten Kontakt mit dem Auftraggeber. Er muss dem Auftraggeber selbst seine Ideen näher bringen, was viel Konfliktpotential birgt.
Die folgende Arbeit zeigt einen Lösungsansatz auf, der es den Entwicklern ermöglicht, den Aufwand zur Suche geeigneter Style Elemente zu reduzieren. Dennoch führt der Einsatz der hier vorgeschlagenen Lösung zu konsistenten und sicher funktionierenden GUIs, die den künftigen Richtlinien der SBB entsprechen. Sie gibt dem Entwickler auch ein Instrument in die Hand, das er für die Überzeugungsarbeit beim Kunden nutzen kann.
Die Lösung wurde mit einem UCD-Ansatz erarbeitet. Dabei wurde das Vorgehen nach Mayhew’s Usability Engineering Lifecycle (Mayhew, 1999) gewählt. Mit bewährten Methoden der Analyse und des Designs wurden fundierte Ergebnisse bis zum vorliegenden Designvorschlag erarbeitet. Dieser steht als Prototyp zur Verfügung.
Der vorliegende Designvorschlag - namens StylegUIde Tool - baut auf zwei Hauptprozessen auf, einer Suche mit einer Style Elemente Sammlung und einem Mockup Tool, das in an- gepasster Version dem Entwickler zu schnellen Prototypen des GUIs verhilft. Die einzelnen Elemente des «StylegUIde Tools» der SBB werden von einem Usabilityteam geprüft, den SBB Richtlinien entsprechend angepasst und mit den notwendigen Informationen zum Aussehen, zu verfügbaren Technologien und weiteren relevanten Informationen im Tool zur Verfügung gestellt. Die Elemente werden auch nach der Bereitstellung regelmässig auf Richtlinien-Konformität hin geprüft und aktuell gehalten.
Für die Unterstützung der Entwickler in der Überzeugungsarbeit wird ein handelsübliches Tool bereitgestellt [z.B. Balsamiq (Balsamiq Studios, 2008)] und derart an das neue Tool angebunden, dass statt der Tool eigenen Style Elemente solche des StylegUIdes Tools benutzt werden. Zum schnelleren Austausch mehrerer Entwickler ist ein Forum vorgesehen; häufig benutzte Items werden in den persönlichen Favoriten noch schneller gefunden. Zum effizienten Weiter- ausbau steht den Entwicklern eine Möglichkeit zur Verfügung, neue Vorschläge einzureichen.
Die Umsetzung dieser Lösung bringt der SBB Nutzen durch effizienteres UI-Design und homogenere, konsistentere Web GUIs. Mit der Ausbreitung dieser Standardisierung sinkt für die SBB der Schulungsaufwand dieser Applikationen.
Für die SBB stellt die Umsetzung einen wichtigen Schritt zu gelebter Usability in der Web Entwicklung dar.

Item Type: Thesis (Masters)
Subjects: Topics > HCI Design
Divisions: Master of Advanced Studies in Human Computer Interaction Design
Depositing User: HSR Deposit User
Contributors:
Contribution
Name
Email
Thesis advisor
Steiger, Patrick
UNSPECIFIED
Thesis advisor
Steimle, Toni
UNSPECIFIED
Date Deposited: 21 Jun 2013 08:37
Last Modified: 24 Jun 2013 07:18
URI: https://eprints.ost.ch/id/eprint/283

Actions (login required)

View Item
View Item