Research – Ideenentwicklung - Konzeption

Buzzelli-Novkovic, Alexandra and Ciarfaglia, Marco and Meyer, Martina (2014) Research – Ideenentwicklung - Konzeption. Masters thesis, HSR Hochschule für Technik Rapperswil.

[thumbnail of Master-HCID13-EventMonitor-BuzelliCiarfagliaMeyer.pdf]
Preview
Text
Master-HCID13-EventMonitor-BuzelliCiarfagliaMeyer.pdf - Supplemental Material

Download (4MB) | Preview

Abstract

Die vorliegende Masterarbeit im Bereich Human Computer Interaction Design (HCID)
untersucht die Event- und Club-Domäne. Getrieben vom Startup-Gedanken konnte
durch Recherche, Problemanalyse und Bedürfnisermittlung möglicher Käuferzielgruppen
eine digitale Produktidee entwickelt werden: Die Club-Applikation, welche es noch
nicht auf dem Markt gibt. Die Club-Applikation bietet für Event-Veranstalter wie auch
für deren Gäste einen Mehrwert, ähnlich einer Kundenbindungskarte à la Migros Cumulus
oder Coop Supercard, welche jedoch auf dem Smartphone installiert wird.
Da es in der Schweiz nebst 140 offiziell registrierten Disco- und Dancing-Betrieben,
über 175 professionelle Partyveranstalter mit eigenem Label gibt, bietet diese Branche
in ihrer Summe möglicher Käuferzielgruppen für die Club-Applikation, grosses Vermarktungspotential.
Die gezielte Branchenanalyse, welche innerhalb dieser Masterarbeit
stattgefunden hat, zeigt auf, dass bei Veranstaltern und Clubbesitzern in Bezug auf
Marketing- und Kommunikationsaktivitäten grosses optimierungspotential besteht.
Viele Veranstalter und Clubbesitzer kennen ihre Kunden bzw. Gäste nur sehr vage. Die
Erfolgsmessung erfolgt in dieser Branche auf sehr einfachem Niveau: Solange die Gäste
genug konsumieren und die Ausgaben gedeckt sind, gilt ein Anlass bzw. Event als erfolgreich.
Zahlreiche Interviews, Befragungen und Analysen mit Veranstaltern als auch
deren Besuchern, zeigten jedoch auf, welche Probleme in Bezug auf Marketingprozesse
herrschen. Vor diesem Hintergrund konnte ein digitales Produkt ermittelt werden,
dass noch nicht auf dem Markt erhältlich ist. Die Club-Applikation bietet Funktionen
auf dem Smartphone die für Veranstalter und Gäste gleichermassen von Nutzten sind,
u.a.:
• Gezielte Marketingaktivitäten betreiben und Gästebedürfnisse abholen
• Kundendaten gewinnen, wie Konsumverhalten und Getränkevorlieben
• Stammgäste mit einem Treue-Bonus belohnen
• Virale Marketingmöglichkeiten und Online-Community-Bindung über Social Media-
Schnittstellen
• Gäste-Zugriff auf Lounge-Reservation und Eventkalender gewähren
Bei der Ermittlung der Produktidee wurde grossen Wert auf ein methodisches Vorgehen
gelegt. Es wurden anforderungs- und nutzer-orientierte Verfahren auf Veranstalter-
und Gäste-Zielgruppen angewandt. Damit orientiert sich die Benutzeroberfläche
der Club-Applikation auch auf funktionaler Ebene an den Nutzer-Bedürfnissen. Die Benutzeroberfläche
wurde auch einem externen Experten-Review unterzogen, sodass die
Club-Applikation einfach zu bedienen ist und gleichzeitig nützliche Funktionen bietet,
um gezielte Marketingaktivitäten betreiben zu können.
Da der Produktidee der Startup-Gedanke zu Grunde liegt, wird der erste Release der
Club-Applikation ein Minimal Viable Produkt (MVP) sein. Das MVP kann jederzeit um
weitere Funktionen ausgebaut werden. Damit ist die Club-Applikation ein flexibles Produkt,
welches aus technischer Perspektive auf individuelle Bedürfnisse der Veranstalter
angepasst werden kann.

Item Type: Thesis (Masters)
Subjects: Topics > HCI Design
Divisions: Master of Advanced Studies in Human Computer Interaction Design
Depositing User: HSR Deposit User
Contributors:
Contribution
Name
Email
Thesis advisor
Kunz, Christoph
UNSPECIFIED
Date Deposited: 13 Nov 2014 13:36
Last Modified: 13 Nov 2014 13:36
URI: https://eprints.ost.ch/id/eprint/384

Actions (login required)

View Item
View Item