HYGGii – Der mentale Therapeut für deine Hosentasche

Dittrich, Gesine and Yilmazer, Batu and Fuhlroth, Tobias (2020) HYGGii – Der mentale Therapeut für deine Hosentasche. Masters thesis, HSR Hochschule für Technik Rapperswil.

[thumbnail of HCID-MT19_Pub20_HYGGii_ Dittrich-Fuhlroth-Yilmazer-ABSTRACT-DRAFT.pdf]
Preview
Text
HCID-MT19_Pub20_HYGGii_ Dittrich-Fuhlroth-Yilmazer-ABSTRACT-DRAFT.pdf - Supplemental Material

Download (83kB) | Preview

Abstract

Das Ziel der vorliegenden Masterarbeit ist das Erarbeiten der konzeptionellen Grundlage für die Entwicklung eines Minimum Viable Product der Applikation HYGGii für das Institute for Mental Health. Hinter HYGGii steckt eine künstliche Intelligenz, die in Form eines Chatbots mit den Nutzern kommuniziert. Zukünftig sollen Patienten mit mentalen Störungen wie Ängste, Depressionen, Burnout und weiteren psychischen Krankheitsbildern eine direkte digitale Anlaufstelle und Ansprechperson haben, ohne mühsamen Mehraufwand der Terminfindung mit einem geeigneten und verfügbaren Therapeuten.

Um diesem Ziel anhand einer menschenzentrierten Vorgehensweise strukturiert und schrittweise näher zu kommen, wird «Goal-directed Design» nach Goodwin als übergeordnetes Vorgehensmodell gewählt. Dabei wird ein starker Fokus auf die Erstellung von Personas und Szenarios als Grundlage für das Interaction Design gelegt. Ergänzend zu diesem Vorgehensmodell werden weitere Methoden wie Problem Statements (Design Thinking), Crazy Eight (Google Design Sprint) und ein Hallway-Testing eingesetzt.

Die Projektziele der vorliegenden Arbeit umfassen das Erstellen von Personas, Szenarios und eines Interaktionskonzeptes in Form eines Prototypen sowie Handlungsempfehlungen für den weiteren Projektverlauf. Ausserdem bietet die Arbeit Gelegenheit, die im Studium vermittelte Theorie auf einen realen Kontext anzuwenden und sich dabei speziell mit dem Vorgehensmodell «Goal-directed Design» nach Goodwin auseinanderzusetzen. Ein weiteres Lernziel liegt im Aufbau, der Durchführung und der Auswertung eines Fragebogens (quantitativer Research) sowie in der Durchführung eines User Testings anhand der «Wizard of Oz»-Technik.

Im User Research konnten Bedürfnisse erhoben werden, aus denen relevante Personas und Szenarios für das Produkt HYGGii abgeleitet wurden. Dank dieser Masterarbeit kann das – in Form eines verifizierten Prototypen – erstellte Interaktionskonzept vom Auftraggeber für das präsentieren vor potenziellen Investoren verwendet werden.

Die Masterarbeit ist sowohl für Studenten, Dozenten wie auch Personen, die einen Bezug zu den Themen «mentale Störungen» und «Conversational User Interfaces» haben, interessant. Mit den erreichten Resultaten hoffen die Autoren, detaillierte Einblicke in die menschenzentrierte Entwicklung eines neuen Produktes zu geben.

Item Type: Thesis (Masters)
Subjects: Topics > HCI Design
Divisions: Master of Advanced Studies in Human Computer Interaction Design
Depositing User: Christian Spielmann
Contributors:
Contribution
Name
Email
Thesis advisor
Steiger, Patrick
UNSPECIFIED
Date Deposited: 16 Jun 2020 08:14
Last Modified: 16 Jun 2020 08:14
URI: https://eprints.ost.ch/id/eprint/862

Actions (login required)

View Item
View Item