Ein offenes Werkzeug zur Messung der räumlichen Zersiedelung

Horiguchi, Ryan and Schwab, Joël (2020) Ein offenes Werkzeug zur Messung der räumlichen Zersiedelung. Other thesis, HSR Hochschule für Technik Rapperswil.

[thumbnail of FS 2020-BA-EP-Horiguchi-Schwab-Ein offenes Werkzeug zur Messung der räumlichen Zersiedelung.pdf]
Preview
Text
FS 2020-BA-EP-Horiguchi-Schwab-Ein offenes Werkzeug zur Messung der räumlichen Zersiedelung.pdf - Supplemental Material

Download (2MB) | Preview

Abstract

Im Bereich der Geografie ist das Thema der Zersiedelung immer wichtiger. Unter der Zersiedelung versteht man das ungestüme Siedlungswachstum. Dieses Abbild ist meistens ersichtlich, wenn man sich vom Ortskern entfernt. Die Sektion Grundlagen des Bundesamtes für Raumentwicklung (ARE) will überprüfen, wie man den Zersiedelungswert in der Raumplanung einsetzen kann.

Die Berechnung der Zersiedelung wurde bereits von Schwick und Jäger definiert und im Buch 'Zersiedelung messen und begrenzen' beschrieben. Nebst der Literatur gab es ein closed-source Skript, das in C++ geschrieben wurde und die Berechnung der Dispersion zeigte, als Vorlage.

Bisher gab es nur wenige Werkzeuge, mit denen man die Zersiedelung berechnen konnte. Ein solches Tool wurde bereits von der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) entwickelt. Für dieses Tool war jedoch ArcGIS erforderlich, welches kommerziell ist. Die Nutzung des Tools erforderte zusätzlich eine spezielle Konfiguration von ArcGIS, die unteranderem teuer war. Dies führte dazu, dass es nur begrenzt nutzbar ist.

Das Ziel ist nun, für das Open Source Tool QGIS eine Erweiterung zu schreiben, die es ermöglicht die Zersiedelung einfach und zeitnahe zu berechnen. Dies erlaubt es dem Benutzer bei Interventionen in ein Siedlungsgebiet die Änderungen festzustellen.

Die urban sprawl QGIS Erweiterung ist ein Set von Processing Algorithmen, die es den Benutzern erlauben die Zersiedelung mit einfachen Input Daten durchzuführen. Dadurch, dass es sich um Processing Algorithmen handelt, ist die Berechnung sehr flexibel. Es erlaubt dem Benutzer Schritte einzeln zu berechnen oder alles an einem Stück durchzuführen. Da keine Abhängigkeiten bestehen zwischen den einzelnen Algorithmen, können diese im Falle, dass sich die Berechnung ändert, einfach ausgetauscht werden. Das Tool benutzt keine Parallelisierung in der momentanen Version. Die Berechnung der Zersiedelung einer mittelgrossen Gemeinde in der Schweiz ist trotzdem in akzeptabler Zeit durchführbar.

Item Type: Thesis (Other)
Subjects: Area of Application > Agriculture
Area of Application > GIS
Technologies > Programming Languages > Python
Technologies > Databases > PostgreSQL
Divisions: Bachelor of Science FHO in Informatik > Bachelor Thesis
Depositing User: HSR Deposit User
Contributors:
Contribution
Name
Email
Thesis advisor
Keller, Stefan
UNSPECIFIED
Date Deposited: 19 Mar 2021 09:35
Last Modified: 19 Mar 2021 09:36
URI: https://eprints.ost.ch/id/eprint/869

Actions (login required)

View Item
View Item