Business Intelligence mit Silverlight

Hollenstein, Anita (2011) Business Intelligence mit Silverlight. Student Research Project thesis, HSR Hochschule für Technik Rapperswil.

[thumbnail of Bericht_SA_Business_Intelligence_mit_Silverlight.pdf]
Preview
PDF
Bericht_SA_Business_Intelligence_mit_Silverlight.pdf - Supplemental Material

Download (1MB) | Preview

Abstract

Übersicht
Business Intelligence bezeichnet die systematische Analyse von Unternehmensdaten. Die Daten
werden gesammelt, ausgewertet und leicht verständlich dargestellt.
Aufgabe
Inhalt dieser Studienarbeit ist die Realisierung einer Microsoft Silverlight Demo-Applikation. Diese
wird veranschaulichen, wie mit Silverlight ein moderner und interaktiver Webclient für Business
Intelligence Lösungen entwickelt werden kann.
Als Datenquelle soll dabei ein SQL-Server mit einem relationalen Data Warehouse oder ein Analysis-
Service mit Cube (OLAP Würfel) dienen. Für die Kommunikation mit der Datenquelle gibt es
verschiedene Möglichkeiten von Service-Schnittstellen. Diese werden analysiert und die beste
Variante implementiert.
Die Benutzeroberfläche wird aus bereits bestehenden Business Intelligence Controls wie z.B.
Diagrammen, Graphen, Tabellen und Karten zusammengesetzt. Diese Komponenten werden
aufgrund ihrer Datenschnittstelle und den verschiedenen Navigations-, Drill-Down- und Roll-Up-
Operationen untersucht und ausgewählt.
Die Business Intelligence Applikation muss mit grossen Datenmengen umgehen können. Es dürfen
sowohl beim Programmstart als auch bei Operationen keine langen Verzögerungen aufgrund des
Ladens von Daten auftreten. Zudem sollen für den Benutzer keine zusätzlichen Kenntnisse
erforderlich und die Benutzeroberfläche selbsterklärend sein.
Ergebnis
Als Demo-Applikation wurde ein Sales Dashboard entwickelt. Dieses stellt mittels diversen Controls
die Verkaufszahlen eines Unternehmens mit verschiedenen Details auf einen Blick dar. Der Benutzer
kann den Zeitbereich der anzuzeigenden Daten selber festlegen und verändern. Zudem kann er
mittels Drill-Down- und Roll-Up-Operationen die Daten detailliert oder weniger detailliert darstellen
lassen.
Die Kommunikation zwischen Client und Server erfolgt über WCF RIA Services. WCF RIA Services
ermöglicht eine einfache und strukturierte Entwicklung von Rich Internet Applikationen wie
Silverlight.
Die Datenabfrage auf den SQL-Server erfolgt über den Aufruf von Stored Procedures, welche in der
relationalen Datenbank abgelegt sind. Dies ermöglicht, dass die abgefragten Daten bereits auf der
Datenbank gefiltert werden und somit eine effizientere Datenübertragung erfolgt.

Item Type: Thesis (Student Research Project)
Subjects: Area of Application > Business Intelligence
Technologies > Frameworks and Libraries > Silverlight
Technologies > Frameworks and Libraries > WCF
Technologies > Frameworks and Libraries > RIA
Technologies > Databases > OLAP Cube
Technologies > Databases > Data Warehouse
Metatags > INS (Institute for Networked Solutions)
Divisions: Bachelor of Science FHO in Informatik > Student Research Project
Depositing User: HSR Deposit User
Contributors:
Contribution
Name
Email
Thesis advisor
Huser, Hansjörg
UNSPECIFIED
Date Deposited: 24 Jul 2012 07:57
Last Modified: 24 Jul 2012 09:35
URI: https://eprints.ost.ch/id/eprint/160

Actions (login required)

View Item
View Item