Softwareunterstützung für ein Museum - Feldtest und Erweiterungen

Oswald, Patrick and Inderbitzin, Simon (2010) Softwareunterstützung für ein Museum - Feldtest und Erweiterungen. Bachelor thesis, HSR Hochschule für Technik Rapperswil.

[thumbnail of softwareunterstuetzung_museum_feldtestunderweiterungen.pdf]
Preview
PDF
softwareunterstuetzung_museum_feldtestunderweiterungen.pdf - Supplemental Material

Download (7MB) | Preview
  • PDF
    Multi-Touch_für_den_ZKB_Berater_Arbeitsplatz.pdf - Supplemental Material

Abstract

Ausgangslage: Angefangen vom Softwareprototyp bis zum heutigen produktiven Komplettsystem sind bisher um die 10 Vorgängerarbeiten geschrieben worden. Gemeinsames Ziel der Arbeiten ist es, das Besucherverhal-ten in einem Museum zu erfassen um anschliessend diverse Analysen zu ermöglichen. Das Besucherverhalten wird mittels der RFID-Technologie erfasst. Einzelne Besucher erhalten vom Kassenpersonal einen kreditkarten-grossen RFID-Badge ausgehändigt, welcher ein periodisches Signal an alle erreichbaren RFID-Empfänger sendet. Später kann aus diesen Erfassungen mit Hilfe einer Auswertungssoftware der Besuchsweg, die Aufenthaltsdauer und die Besucheranzahl übersichtlich visualisiert werden. Ziel der Bachelorarbeit ist die Durchführung eines Feldtests in einem konkreten Museum und die bestehende Software zu erweitern und verbessern.
Vorgehen/ Technologien: Allem vorangehend wurde das komplette System lokal an der HSR getestet, um einen reibungslosen Aufbau im Museum sicherzustellen. Für eine ständige Qualitätskontrolle während dem Feldtest wurde ein automatisches Meldesystem mit täglichem Report der wichtigsten Fakten und Anmerkungen des Personals erstellt. Dadurch konnte beim Auftreten eines Systemfehlers oder aufgrund von Hinweisen des Kas-senpersonals sofort reagiert werden. Während dem siebenwöchigen Betrieb des Systems konnten die beste-henden Softwarekomponenten umfangreich erweitert und verbessert werden. Dies betrifft unter anderem das erwähnte Meldesystem, die Systemüberwachung und die Auswertungssoftware.
Ergebnis: Mithilfe der Systemüberwachung hat sich das Erkennen und Identifizieren von Problemen stark ver-einfacht. So werden neu Verbindungsverluste mit den RFID- Empfängern oder kritische Batteriestände bei RFID- Badges direkt angezeigt. In der Auswertungssoftware wurden diverse Fehler behoben, ein Museumsüberblick aller gesammelten Daten erstellt und in der Etagenauswertung weitere Filtermöglichkeiten hinzugefügt. Der Feldtest konnte erfolgreich durchgeführt werden, und bietet mit über 1'200 erfassten Besuchern einen reprä-sentativen Einblick in das Besucherverhalten.

Item Type: Thesis (Bachelor)
Subjects: Area of Application > Administration, Government
Technologies > Communication > RFID (Radio Frequency IDentification)
Metatags > IFS (Institute for Software)
Divisions: Bachelor of Science FHO in Informatik > Bachelor Thesis
Depositing User: HSR Deposit User
Contributors:
Contribution
Name
Email
Thesis advisor
Müller, Lothar
UNSPECIFIED
Expert
Flückiger, Markus
UNSPECIFIED
Date Deposited: 24 Jul 2012 07:56
Last Modified: 24 Jul 2012 09:35
URI: https://eprints.ost.ch/id/eprint/93

Actions (login required)

View Item
View Item